He, es ist Weihnachten!

Wir freuen uns auf die Weihnachtszeit, denn das ist die Zeit im Jahr, in der wir uns voller Freude an das Kind in der Krippe erinnern. Logisch, dass sich auch unsere Gottesdienste um die Geburt dieses Kindes drehen. Ein Kind, in dem Gott auf wunderbare Weise ein Teil unserer Welt wurde und das durch sein Leben, Sterben und Auferstehen, diese Welt völlig verändert hat – Jesus.

Jesaja kündigt seine Geburt mit folgenden Worten an: „Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben, und die Herrschaft ist auf seiner Schulter; und er heißt Wunder-Rat, Gott-Held, Ewig-Vater, Friede-Fürst (Jesaja 9,5).“

Wie war das damals, als es das erste mal Weihnachten wurde. Wie war es als Josef bemerkte, dass seine Frau schwanger ist? Und wie hat sich das ganze für Maria angefühlt. Wir wollen diesen Fragen nachspüren. Komm vorbei und lass Dich inspirieren.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.