Danke für ein wunderbares Jahr 2020

Dankbar dürfen wir als Gemeinde auf das vergangene Jahr 2020 zurückschauen. Vieles kam anders als erwartet und war auch für uns als Gemeinde echt herausfordernd. Allerdings war vieles auch richtig gut.

Richtig gut waren zum Beispiel die zwei Konzerte, mit MemoryFX und 2ERSITZ, die wir Anfang des Jahres durchführen konnten und zu denen richtig viele nette Leute unsere Gemeinderäume füllten. Es gab tolle Musik, es herrschte eine gute Stimmung und die Atmosphäre war großartig. Hier ist die Facebookseite zu den Wohnzimmerkonzerten. Klickt Dich doch mal rein.

Ganz besonders war auch die Atmosphäre bei unserem Candlelight-Dinner im letzten Jahr. Wir hatten einige Paare eingeladen, die sich sonst immer für andere einsetzten und Veranstaltungen oder Aktionen für andere organisierten und durchführten. Für alle Paare war es ein ganz beonderer Abend, an dem es, dank unseres Teams, auch ganz besondere Deko und ganz besonderes Essen gab.

Leider kam dann im März der Lockdown. Das war für uns als Gemeinde, wie für alle anderen, erst einmal ein Schock und bedeutete den Stopp für alle Veranstaltungen. Es führte aber auch zum Start unseres YouTube Kanals und unserer Onlinepredigten, die Ihr hier nachsehen und hören könnt: https://www.youtube.com/channel/UCDOz01SXfIp6Woe68VdQVXQ

Auch die großen Jugendtreffen an Pfingsten fielen aus, aber auch dort gab es Online-Angebote. Mit deren Hilfe veranstalteten wir unsere eigene Pfingstjugendkonferenz. Es gab lecker Essen, coole Spiele und gute Impulse. Auf dem Bild links könnt Ihr sehen, wie wir uns während dieser Tage fit und bei guter Laune gehalten haben.

Ab Ende Mai konnten wir uns dann ja wieder Live treffen und wir haben die Möglichkeit genutzt um eine Taufe und unser Gemeindesommerfest zu feiern. Das war ein wichtiger Höhepunkt im letzten Jahr. Wir haben Gottes Wirken erlebt und konnten die Gemeinschaft miteinander feiern und genießen.

In den Sommerferien gab es dann die Bootstour für die Männer und kurz danach auch noch eine für unsere Jugendlichen. Auf der Mulde zu sein, gemeinsam im Boot zu paddeln oder einfach nur zur chillen, und dann am Abend am Ufer ein Lager aufzuschlagen, ist einfach nur herrlich. Wir sind Gott von Herzen dankbar, das wir jedes Mal richtig gutes Wetter und tolle Bedingungen hatten.

Ein weiteres Highlight nach der Sommerpause war die Jugendsegnung zweier unserer Teenager. Wir konnten als Gemeinde mit allen Gästen im CVJM Haus einen fetzigen Gottesdienst feiern, für die Jugendlichen beten und gemeinsam hören, warum es das Beste für jeden von uns ist, wenn Jesus der Mittelpunkt unseres Lebens ist. Nach dem Gottesdienst ging die Party dann im kleineren Familienkreis noch weiter.

Ende September konnten und durften wir dann unseren 12. Gemeindegeburtstag feiern. Es gab gemeinsames Essen, einen Dankgottesdienst und Spiele. Besonderer und ungeplanter Höhepunkt dieses Tages war das gemeinsame Musizieren unserer Kinder auf der Bühne. Liebevoll begleitet von den Mitgliedern unserer Lobpreisband konnte man hören und erahnen, was für Talente in den Kids am Heranreifen sind.

Insgesamt konnten wir im Jahr 2021 viele herrliche Gottesdienste mit großartigen Musikern, treuen Besuchern und neuen Leuten feiern. Außerdem hatten wir viele lustige und inspiriernde Treffen in unseren Kinder und Jugendgruppen. Mit unserem Teenie-Elternkurs und dem Ehekurs konnten wir Eltern und Paare ermutigen und unterstützen. Schließlich kam das Jahresende und wir konnten, obwohl wir schon fast nicht mehr damit gerechnet hatten, unser Weihnachtsmusical unter Beachtung aller Schutzmaßnahmen im kleinen Besucherkreis aufführen. Die kleinen und großen Darsteller glänzten in ihren Rollen und brachten allen Gästen den Ursprung und Grund der Weihnachtsfreude näher.

Im Jahr 2020 kam vieles anders als erwartet aber für uns als Gemeinde lässt sich rückblickend sagen, dass vieles richtig gut war. Wir wollen an dieser Stelle allen Mitgliedern, Besuchern und Gästen für ihre Treue, ihr Vertrauen, ihre Mitarbeit und ihre finanzielle Unterstützung danken. Schön dass Ihr alle mit dabei seid. Ohne Euch gäbe es keine Gemeinde.

Über allem wollen wir aber unserem wunderbaren Vater im Himmel, unseren Herrn Jesus Christus und dem Heiligen Geist danken. Ohne unseren liebenden Gott gäbe es uns als Gemeinde nicht. Es gäbe keinen Grund Weihnachten oder Ostern zu feiern. Es gäbe keine Vergebung und kein neues Leben in Freiheit von Angst und Sorgen. Ohne Gott gäbe es keine Hoffnung, dass unsere Gebete irgendetwas bewegen und es gäbe keine Zuversicht, dass es sich lohnt weiter zu glauben, weiter zu hoffen und weiter zu lieben. ER ist der Ursprung für ALLES. IHM gehört unser Lob, unser Dank und alle Ehre.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.