Gott ist da – Bundesweiter Filmgottesdienst

Herzliche Einladung zum Compassion Filmgottesdienst am 19. September, den wir gemeinsam mit vielen Gemeinden in Deutschland feiern. Filmgottesdienst heißt – alles ist wie immer nur die Predigt kommt diesmal von der Leinwand.

Peter Strauch, der Liedermacher, Autor und bekannte Redner wird die Predigt halten. Er war viele Jahre Präses des Bundes Freier evangelischer Gemeinden und Vorsitzender der Deutschen Evangelischen Allianz. Immer wieder war er auch im „Wort zum Sonntag“ in der ARD zu sehen. Sein Thema am Sonntag lautet: “ Gott ist da.“

Gibt es Gott wirklich? Ist Gott da? Gott ist für unser Denken und Verstehen nicht so direkt zugänglich. Man kann nicht beweisen, dass es Gott nicht gibt. Darum ist das Dasein Gottes auch erst einmal nicht zu bestreiten. Gott selbst stellt sich den Menschen mit dem Namen „Ich bin da“ vor. Man könnte auch sagen: „Ich bin, der für dich/euch da ist.“ Christen stimmen darum gerne in das bekannte Lied „Gott ist da“, von Peter Strauch, ein. Dieses bekannte ehemalige ProChrist Lied wird sich inhaltlich und musikalisch durch diesen bundesweiten Filmgottesdienst ziehen.

Wenn Menschen über Gott nachdenken, dann geraten sie zweifellos immer mal an ihre Grenzen. Die Erfahrung vieler zeigt: Sie müssen an negative Erfahrungen und Unbegreiflichem nicht verzweifeln. Selbst Menschen, die in Armut, Dunkelheit und Gewalt leben, haben oft einen unerschütterlichen Glauben, davon berichtet dieser Filmgottesdienst.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.